Anmelden

Bulle der Woche

"CARMANO ... R.I.P."

CARMANO – eine Rotbuntlegende verabschiedet sich

am 3. Dezember 2015 musste CARMANO, der Grandseigneur der Rotbuntzucht,
eingeschläfert werden. Mit ca. 330 000 produzierten Spermaportionen war
er einer der meisteingesetzten und prägendsten Rotbunt-Vererber des
letzten Jahrzehnts.

Bis zuletzt konnten sich unsere Besucher in Borken von seinen
Qualitäten überzeugen. Er bestach durch seine Fitness, sein
glasklares Fundament und seinen harmonischen Körperbau bei
zugegebenermaßen leicht ansteigendem Becken. Damit war CARMANO selbst
ein Paradebeispiel für die Eigenschaften, die er auch an seine Töchter
weitergegeben hat. Geboren wurde er am 16. Februar 2001. Sein Züchter
Franz-Josef Aussel aus Rheda-Wiedenbrück brachte der deutschen
Rotbuntzucht mit CAMARNO einen enormen Zuchtfortschritt. Mit
mittlerweile 30 000 Töchtern hat sich der Cadon-Sohn selbst ein Denkmal
gesetzt.

Unser Ziel war es, CARMANO als einen der ältesten Vererber Deutschland
wieder mit in die neue Station in Borken einziehen zu lassen. Dies wird
nun leider nicht mehr gelingen. Nach seiner Umstellung nach Kleve, wo er
die „Präsidentensuite für Bullen“ erhielt, fühlte er sich in der Box
direkt neben TABLEAU sehr wohl. Nichts deutete auf sein schnelles Ende
hin. In der Nacht vom 1. auf den 2. Dezember hat er aber vermutlich zu
lange auf der Seite gelegen und sich dabei den Radialisnerv der rechten
Vordergliedmaße gequetscht, denn am Mittwoch konnte er nur mit
technischer Unterstützung aufstehen. Das rechte Vorderbein konnte er
nicht mehr belasten. Trotz intensiver symptomatischer Therapie hatte
sich die Situation bis gestern deutlich verschlechtert. CARMANO zeigte
trotz Unterstützung keinerlei Bemühen mehr aufzustehen, so dass die
Prognose aussichtslos war.

Meinen Lieblingsbullen einzuschläfern ist mir sehr schwer gefallen,
aber ein unnötiges Leiden sollte ihm erspart bleiben. Vermutlich werden
wir in Zeiten von Genomics nie wieder erleben, dass ein Bulle über so
einen langen Zeitraum eingesetzt wird.

Quelle: RUW

Uwe Scheper

(cattle)

Anmelden oder Registrieren