Anmelden

Bulle der Woche

"NIDALL"

Die Besonderheit des Bullen ist der für einen O-Man Sohn hohe Exterieurzuchtwert (120) kombiniert mit einem RZN von 125 und einem RZR von 120 sowie überdurchschnittlichen Kalbemerkmalen. Nidall hat seit 08/2011 5 Punkte im RZN zugelegt.

Name: NIDALL

DHV-Nr.: 674221

Besitzer: Rinder-Union West e.G.

Abstammung: O-Man x VG 89 Mtoto x VG 86 Blackstar

Kommentar:     O-Man-Sohn im durchschnittlichen Leistungsbereich mit sehr hohen Fettprozenten, mit hohem RZE (120) für einen O-Man Sohn, sehr hohen und stabilen Zuchtwerten für Fruchtbarkeit, Nutzungsdauer und Fundament, Hinterbeinwinkelung beachten

Nachzuchtbesichtigung:     5 Töchter aus dem Testeinsatz auf der Verbandsschau der RUW am 27.10.2011 in Hamm

Nachzuchtkommentar:      Einheitlich mittelrahmige, überwiegend dunkel gezeichnete, harmonische Kühe mit guter Brust- und Beckenbreite. Die Hinterbeinwinklung war optimaler als im Linear beschrieben, wobei die Umdreher weiter hinten platziert waren. Die auffallend hohen Trachten trugen zu einer insgesamt guten Typbewertung bei. Die Vordereuter zeigten genügend Länge und gingen optimal in die Bauchdecke über. Die mittelhoch und mittel-breit angesetzten Hintereuter waren mit einem guten Zentralband ausgestattet. Bei der Strichplatzierung war keine eindeutige Tendenz zu erkennen.

Anpaarungsempfehlung:  Aufgrund der gesehenen Töchter könnte Nidall auf zu feine Kühe mit hohen und breiten Hintereutern sowie optimaler Strichverteilung (Töchter von Goldwin- und Stormatic-Söhnen, Gibor- und Ramos-Töchter) passen und gute Ergebnisse liefern.

Diskutieren:

http://www.cattle.de/forum/18-Bullen-der-Woche/7340-Bulle-NIDALL#7340

Weitere Informationen:

http://www.all-rind.de/vererber

http://service.vit.de/bullkat/bblatt/seite?id=61377&s=1&r=1&o=1&caller=no





Anmelden oder Registrieren