Anmelden

Forum

"Es gibt schwarze Schafe" .... endlich!

Mehr
30 Nov 2016 12:46 #9793 von cattle
cattle erstellte das Thema "Es gibt schwarze Schafe" .... endlich!
MoinMoin!

Im Bauernblatt lese ich gerade: "So kann es nicht sein, dass Landiwrte dieser Tage auf Feldern Gülle ausbringen. Schwarze Schafe in der Branche diskreditieren die Landiwirtschaft in der Öffentlichkeit sow den Einsatz und das Engagement von Berufskollegen". ENDLICH!

Wie lange vermied der Berufsstand offizielle Äußerungen über Berufskkollegen, die sich - weshalb auch immer - davor drückten, ihre Arbeit ordentlich und gesetzeskonform zu erledigen. Mich nervt das ja besonders im Bereich Tierschutz. der Großteil unserer Landwirte kümmert sich tiptop um die Nutztiere. Und dann werden diese Bemühungen und die Sorgen und Nachschichten von einigen Schluderern torpediert - ärgerlich, ärgerlich.

Es ist gut, dass der Berufsstand den Finger in die Wunde legt. Es ist wichtig, dass Berufskollegen, Viehhändler und Tierärzte die Möglichkeit haben, innerhalb des Berufsstandes auf mögliche Defizite und Probleme hinzuweisen. Wenn es der Berufsstand versäumt, derartige Problemfälle innerhalb der eigenen Organisation zu erledigen - fachmännisch, sozial verträglich und menschlich aufrecht -, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich sektorfremde Genossen in den Betrieb einschleichen, Photos und Filme machen und diese öffentlich machen.

Gut, dass da etwas in Gang kommt!

Uwe
(cattle) .... PS: ich weiß, dass sich viele Probleme auf Betrieben nicht aus Boswilligkeit oder vermeintlicher Geldgier ergeben, sondern oft einfach nur deshalb, weil die Betriebsleiter finanziell oder seelisch im Ende sind. Aber .... danach fragen PETA und Konsorten nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Anmelden oder Registrieren