Anmelden

Forum

ALL-Rind

Mehr
01 Okt 2012 14:33 #6808 von Matthias
Matthias antwortete auf das Thema: Aw: ALL-Rind
das ist ja mal ärgerlich :angry:

warum schicken sie die nicht nach holland??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
01 Okt 2012 15:41 #6809 von Armin
Armin antwortete auf das Thema: Aw: ALL-Rind
HALLo,

ist das wahr - Levin hat sich IBR eingefangen? :(
Echt schade für so ein Fitness- Vererber, zumal ja das Blackstar Blut in nächster Zeit wieder interessant sein könnte, meine ich zumindest!

Grüße
Armin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
01 Okt 2012 19:37 #6810 von ostfriese
ostfriese antwortete auf das Thema: Aw: ALL-Rind
Warum die dort hingekarrt werden/wurden, keine Ahnung. Soll in D nicht auch irgendwo in Cooperation was aufgebaut werden?

Levin gibts zwar nicht mehr gesext, aber im Sommer lagen noch 20 000 Portionen auf Lager. Sollte also noch etwas vorhalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
01 Okt 2012 20:12 #6811 von Armin
Armin antwortete auf das Thema: Aw: ALL-Rind
ja, irgendwas hab ich da auch im Hinterkopf.
In Italien muß es ein Labor geben, dass in Kooperation mit "Spermex" und deren Organisationen, eine gewisse Menge Sperma sexed. Da werden dann - glaube ich - nicht die Bullen hingekarrt, sondern Frischsperma!

MfG Armin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
02 Okt 2012 18:05 #6814 von ALL
ALL antwortete auf das Thema: Aw: ALL-Rind
Hallo an ALLe,

nach unseren Informationen wird die RBB GmbH auf ihrer Verbandsschau am 18.10.2012 eine Nachzucht des Bullen 811019 Sascha aus dem Wiedereinsatz vorstellen. Sascha ist der beste Step-Sohn in Deutschland. Mit seinem Pedigree Step x VG 87 Esar x VG 88 Gigh stammt er aus anderem Hause.

Auf internationaler Ebene muss unbedingt sein Halbbruder Fibrax aus dem Haus der WWS genannt werden.

Sascha konnte seinen Zuchtwert trotz des Zugangs von 295 Töchtern bei der letzten Zuchtwertschätzung stabil halten, im RZR sogar um 4 Punkte erhöhen. Bei einem nur durchschnittlichen RZS von 99 kann Sascha mit einem RZN von 120 (75% Sicherheit)aufwarten. Dies wird sicherlich durch die hohen Exterieurnoten im Euter 123 und Fundament 127 unterstützt. Auch im Kalbeverhalten RZKm 122 und RZKd 107 vererbt er positiv. Bei Beachtung der knapperen Inhaltstoffe ist Sascha mit seinem Pedigree eine wirkliche Alternative im gegenwärtigen Mainstream.

ALL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
02 Okt 2012 21:01 #6815 von Armin
Armin antwortete auf das Thema: Aw: ALL-Rind
HALLo,

auch zu erwähnen bei SASCHA: Seine Familie im Rücken: "Luke Perfektor" deren Einfluss er meines erachtens bei seiner Vererbung nicht verleugnen kann.

Und ein RZS von 99 stört mich nicht, da man ja eh vermutet, dass Kühe mit extrem niedrigen Zellgehalten kein besonders aktives Abwehrsystem besitzen. Ausnahmen bestätigen natürich die Regel (siehe Bsp. Ramos u.a.).

Das Optimum beim RZS zu diskutieren und definieren wäre auch mal ein ALL- würdiges Thema.

LG
Armin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
03 Okt 2012 15:12 #6816 von Hermann
Hermann antwortete auf das Thema: Aw: ALL-Rind
"Und ein RZS von 99 stört mich nicht, da man ja eh vermutet, dass Kühe mit extrem niedrigen Zellgehalten kein besonders aktives Abwehrsystem besitzen. Ausnahmen bestätigen natürich die Regel (siehe Bsp. Ramos u.a.)."

Das versteh ich nicht...wie meinst du das?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
03 Okt 2012 15:59 #6817 von Armin
Armin antwortete auf das Thema: Aw: ALL-Rind
Der Zellgehalt gilt ja als Indiz für Eutergesundheit. Bei Infektionen und Entzündungen werden in der Milch vernehrt Körper/Abwehrzellen vorhanden sein. Dies liegt hauptsächlich daran, dass bei Infektionen das Körpereigene Immunsysthem an den Infizierten Regionen den Stoffwechsel erehöht (Zellerneuerung) und eine große Zahl Abwehrzellen zur Verfügung stellt. Da auch im gesunden Euter abgestorbene bzw. abgestoßene Zellen vorhanden sind sowie das Immunsystem ja eigentlich immer was zu tun hat ist der Milchzellgehalt nie null. Wenn jetzt Kühe einen extrem niedrigen Zellgehalt aufweisen (auf gesunde Euter bezogen), wird davon ausgegangen, dass deren immunologischer Stoffwechsel nicht so aktiv arbeitet und deshalb eine Infektion weniger stark oder gut bekämpfen kann.

Wenn dem so ist, macht doch die reine Selektion auf hohe RZS Werte wenig Sinn, oder?
Eine Aussage habe ich im Kopf, die das RZS- Optimum zwischen 90 u. 120 beschreibt. Wobei ich nicht weiss ob diese Aussage wissenschaftlich genug untermauert ist.

Ich hoffe ich hab das jetztb einigerma0en verständlich und richtig erklärt??? Bin halt kein Tierarzt oder sowas :)

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Anmelden oder Registrieren