Anmelden

Forum

Neumünster am Abend!

Mehr
26 Jan 2018 12:11 #9984 von cattle
cattle erstellte das Thema Neumünster am Abend!
MoinMoin!

Wow, was für ein schöner Abend liegt hinter uns .... bzw. hinter denjenigen, die den gestrigen Abend in den Holstenhallen verbringen konnten.

Zunächst mal vielen Dank an alle Beteiligten. Es wird ja doch immer wieder unterschätzt, welche Mühen und Aufregungen hinter der Gestaltung einer solchen Schau stecken. Dank auch allen Beschickern, gerade auch denjenigen Beschickern, die es nicht bis ganz nach vorn geschafft haben. Natürlich ist es ein schwacher Trost, darauf hinzuweisen, dass man mit seiner Kuh auch dann landesweit ganz weit vorne ist, selbst dann, wenn man mit seiner Favoritin nur den letzten Platz einer Klasse erreicht hat. Hmmm, vielleicht ein schwacher Trost, aber in jedem Falle ein faktischer Trost. Und ich bin mir sicher, dass die meisten Aussteller nicht vordringlich im Auge hatten, einen ersten Platz zu machen. Damit liegt man eh in Richters Hand und Tagesform etc. sind auch nicht zu unterschätzen. Unabhängig davon kann man aber sagen, dass sämtliche Beschicker gemeinsam einen tollen und spannenden Abend kredenzt haben. Vielen Dank!

Die Halle selbst war wie immer komplett gefüllt. Aber da ist die Rinderzucht Schleswig-Holstein im Grunde einer alten Tradition gefolgt. Denn bundesweit ist bekannt, dass die "Neumünster am Abend" Rinderfreunde aus nah und fern anlockt. Es gibt sogar Leute, die schon gar nichts mehr mit der Milchproduktion zu tun haben, aber immer noch gerne vorbei schauen. Hier trifft man Leute, hier trifft man alte Bekannte, jooo, hier trifft man sich halt.

Sicherlich gab es auch hier und da mal kurz einen freien Sitz, aber da wusste man doch gleich, wo der gerade noch Sitzende stecken würde: in der Schlange an der Pommesbude, auf dem Clo oder in den Stallungen. Ich konnte mich diesmal nur in den Stallungen von dem großen Andrang überzeugen. Da war wirklich eine kuschelige Stimmung drin. Hier und da wurde es schon mal eng, aber alle Anwesenden waren obachtig und reaktionsschnell, wenn mal einige Kühe Richtung Vorführring geführt wurden.

Im Ring selbst ging es recht schwungvoll daher. Dadurch, dass drei Ringe für die Einzelwettbewerbe zu Verfügung standen, erfolgten die Verkündung der Ergebnisse sowie die Erklärung dieser ohne echte Pausen, Eigentlich war immer etwas los, Echte Action.

Die RSH profitiert hier sicherlich davon, dass sich neben den Holsteins auch die Red Holsteins, die rotbunten Doppelnutzungsrinder und die Angler Rinder dem Wettbewerb stellen. Das bietet Vielfalt, mr geht es jedenfalls so. Eben noch bei den eher knuffigen DNs gestanden, dann rüber zu den Schwarzbunten und plötzlich steht Dir eine Angler direkt vor der Nase. Cool, wie die RSHler es hinbekommen, dass der Kuhverkehr so reibungslos verläuft ... :-) . Und ja ... hier und dann waren die Kühe auch etwas schwungvoll und divenhaft unterwegs. Aber das gehört auch dazu und es wäre nicht "Neumünster am Abend", wenn nicht mal eine Schaukuh über die Stränge schlägt :-).

So, nun muss ich erstmal stoppen, die Pflicht ruft. Photos und Videos kommen noch, Ich habe schon mal geschaut und finde einige Bilder ganz gut. Das ist beruhigend, denn letztlich erkenne ich so etwas erst auf dem großen Bildschirm am Rechner. Und es wäre ja fatal gewesen, reichlich fünf Stunden zwischen den Kühen zu pirschen und dann keine ausreichende Photo-Strecke präsentieren zu können. Später mehr ...

Uwe
(cattle)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Anmelden oder Registrieren