Anmelden

Forum

"Maisquoten"

Mehr
21 Mär 2012 10:36 #6369 von cattle
cattle antwortete auf das Thema: Aw: "Maisquoten"
... ich bin da ja mal gespannt. Nachdem ich jetzt auch wieder gelesen habe, dass die Grünen auf EU-Ebene sich auch nach 2015 eine Fortsetzung der Milchquote vorstellen können, wird es für Milchbauern doch wieder schwieriger, auf einer verlässlichen Basis zu planen.

"In den Verhandlungen wurde keine Lösung gefunden für das Ende der Milchquotenregelung im Jahr 2015. So bleiben wir bei unserer Forderung, dass eine Mengenregulierung auch nach 2015 gelten muss, bevor wieder EU-Überschüsse an Milch mit Exportsubventionen "verschleudert" werden und die Milchbauern in weniger entwickelten Ländern ruinieren." (15.02.2012, www.gruene-europa.de/cms/default/dok/403...lchwirtschaft@en.htm ).

Uwe
(cattle)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
20 Mär 2012 06:11 #6364 von Thomas
Thomas antwortete auf das Thema: Aw: "Maisquoten"
Passt vielleicht zu dem Thema: heute kam die Einladung des DMK (Mais, nicht Milch...) zu einer Veranstaltung in Osnabrück. Themen
drehen sich um Nachhaltigkeit, ökoeffizienz und Zukunft des Maisanbaus aus Naturschutzsicht...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
17 Mär 2012 19:22 #6361 von cattle
cattle erstellte das Thema "Maisquoten"
MoinMoin!

Bei uns in Schleswig-Holstein stehen ja Landtagswahlen an. Nun habe ich gehört, dass eine Partei vorschlägt (oder gar noch mehr), Quoten für den Anbau von Mais zu vergeben. So soll der Vermaisung entgegen gewirkt werden.

- ich überlege, ob die Erfahrungen mit anderen Quotereien wie z.B. bei der Milchproduktion doch so gut waren, dass man sich hierfür begeistern kann.

- mir fällt ohnehin auf, dass es echte Bemühungen gerade bei den Biogaslern gibt, auch andere Pflanzen als Substrat für die Biogasanlagen zu entwickeln und das Problem auf diese Weise zu lösen.

- ich befürchte, dass dem Agrarsektor eine weitere Kontrollnotwendigkeit aufgebürdet wird.

- ich erinnere mich an Mutterkuhquoten, die aus gutem Willen geschaffen wurden, letztlich aber viel Geld gekostet haben, und selbst die Auflösung des Systems hat Geld gekostet.

... gibt es bei Euch in der Region auch Überlegungen dieser Art?

Uwe
(cattle)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Anmelden oder Registrieren