Anmelden

Forum

AFLATOXIN

Mehr
03 Mär 2013 22:20 - 04 Mär 2013 09:34 #7229 von cattle
cattle erstellte das Thema AFLATOXIN
MoinMoin!

Wie ist bei Euch die Stimmung hinsichtlich dieses neuen Skandals? Mich hat es ehrlich gesagt ziemlich geärgert, und zwar in mehrfacher Hinsicht.

1. Mich ärgert, dass die Kontrollen im Futtermittelbereich doch noch zu lax sind. Sicherlich gibt es immer wieder Einzelfälle und gegen kriminelle Aktivitäten kann man sich halt nicht immer schützen. Aber es wäre doch gut, wenn eine gewisse Eingangsuntersuchung stattfindet, bevor die Ware weiter verarbeitet wird.

2. Dafür könnte sich der Bauernverband intensiver einsetzen. Wenn er sich da nicht genügend kümmert, wo wird er sein Ansehen in der nicht landwirtschaftlichen und irgendwann auch in der landwirtschaftlichen Bevölkerung gefährden. Es ist ja jetzt schon so, dass andere Vereine eher als kompetente und engagierte Verbände akzeptiert werden.

3. Wenn sich die Medien in ihrem Wettbewerb um das "wer hat am schnellsten die irrsten Szenarien mit den härtesten Bildern" mehr und mehr von ihrem eigentlichen Job verabschieden und nicht mehr bei der Meinungsbildung sondern nur noch bei der Panikbildung beteiligen, dann haben wir eh ein Problem. Es wäre schön, wenn man dort trotz allem Stress auch mal fünf Minuten gönnen würde, um die eigene Arbeit zu hinterfragen oder gerne auch mal die Statements von vermeintlichen Experten .... .

4. Ähnliches gilt für einige Politiker. Einige Parteipolitiker fordern sogleich, man möge die Gesetze verschärfen, andere kommen mit wirklich peinlichen Statement wie dem von FDP-Rösler a la "die Bauern sollen wieder mehr Mais für die Fütterung ihrer Tiere anbauen und nicht Mais aus anderen Ländern einkaufen". Da mag man doch nur noch weinen angesichts der derzeitigen Realität.

5. Und leider ist es dem Bauernverband nicht gelungen, vor Agrarexperten von der PETA oder Foodwatch in den Medien präsent zu sein. Das ist schade!

Nun gut, mal schauen, wie es weiter geht. Bei mir im Bekanntenkreis haben einige Leute nach dem nunmehr dritten Skandal in Folge allmählich die letzten Sympathiewerte für Landwirtschaft verloren.

Uwe grüßt
(cattle)
Letzte Änderung: 04 Mär 2013 09:34 von cattle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
04 Mär 2013 06:28 #7230 von Thomas
Thomas antwortete auf das Thema: Aw: AFLATOXIN
Vielleicht hat eine Gesellschaft, die ihren eigenen Mais als 'Bio'gas oder 'Bio'ethanol verbrennt nichts anderes verdient. "Die Geister die ich rief, werd ich nun nicht los..."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
07 Mär 2013 17:59 #7235 von Armin
Armin antwortete auf das Thema: Aw: AFLATOXIN
Die Medienpräsenz unserer Agrarwirtschaft lässt sich allg. am besten mit "nicht wahrnehmbar" beschreiben!

Insofern unternimmt man seitens des Bauernverbandes (der ja nunmal dafür zuständig wäre) nicht einmal Versuche die Zusammenhänge und das Funktionieren der Landwirtschaft fachlich, sachlich richtig darzustellen.

Sich intern über die negative "Stimmungsmache" aufzuregen nützt ja keinem - da muß man einfach in die Offensive gehen und gleich dagegenhalten und richtigstellen. So funtioniert leider Gottes nunmal das Prinzip Massenmedien. Außerdem sind die Medien meines Wissens sogar verpflichtet Gegendarstellungen zu senden oder zu drucken(was auch immer)!

So bleibt in der öffentlichen Wahrnehmung immer nur stehen: "Die industrialisierte Landwirtschaft quält Tiere und erzeugt keine sicheren unschädliche Nahrungsmittel"

Praktisch kann mir aber niemand plausibel erklären warum ein Größerer Betrieb mit moderner Komfortaufstallung und spezialisierten Arbeitskräften gennerell immer schlechter sein soll als ein kleiner Betrieb

Grüße
Armin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
07 Mär 2013 19:32 #7237 von Thomas
Thomas antwortete auf das Thema: Aw: AFLATOXIN
"Gegendarstellung" ist immer relativ. Sowas druckt die Zeitung gerne zwischen den Todesanzeigen und den Glückwünschen zur Erstkommunion...

Wenn Bild & Co ein bestimmtes Bild malen wollen, dann machen die das. Da dann gegen zu dikutieren ist äusserst schwierig, glaub ich. Aber bei dem Thema ist Uwe Profi...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Anmelden oder Registrieren