Anmelden

Nachrichten

Summer Genomics ... heißer Tag in Osnabrück!

Positive Signale vom Milchmarkt treffen auf Großangebot und Summer Genomics Trotz Sommer ziehen die Anmeldezahlen für die nächste Zuchtviehauktion der Osnabrücker Herdbuch eG am 21. Juni 2017 nochmals an und sind in allen Kategorien höher als im Vormonat: 46 Bullen, 3 Kühe, 336 Rinder sowie 31 Zuchtkälber und zusätzlich eine Sonderkollektion von 15 genomischen Jungtieren. Erfreulicherweise haben die neuen Preisverhandlungen…

Schweizer Bauernverband: "Palmöl raus!"

Gemäss Recherchen des Schweizer Fernsehens verfüttern Bauern rund 5.000 Tonnen Palmöl an ihre Tiere. Der Bauernverband will das umstrittene Öl durch Rapsöl ersetzen. Das würde eine Ausdehnung des Schweizer Rapsanbaus erfordern und zu Mehrkosten führen.Wie die Sendung "Rundschau" des Schweizer Fernsehens diese Woche berichtet hat, setzen Bauern Kraftfutter mit Palmöl ein. Im letzten Jahren seien rund 5.000 Tonnen des umstrittenen…

RSH: Gute Nachfrage in Neumünster

Auf der Mai-Auktion verlief der Markt in den Rassenabteilungen gleich. Die Nachfrage nach guten, frischmelkenden Kühen und Färsen konnte nur knapp befriedigt werden.Alle angebotenen weiblichen Rinder wurden zu leicht nachgebenden Preisen verkauft. Die Nachfrage auf dem Bullenmarkt war gut, korrekte Bullen mit entsprechenden Leistungspapieren erreichten TOP-Preise leicht. Während bei den Rotbunten die Preise nur leicht anzogen, konnten die Schwarzbunten deutlich…

Milchbauern rechnen weiter mit Markterholung

Der Milchmarkt zeigt sich aktuell in deutlich besserer Verfassung als vor einem Jahr. Das Angebot wichtiger Milchprodukte wie Butter oder Käse ist relativ knapp, die Nachfrage zieht an. Zugleich liefern die deutschen Milchviehhalter deutlich weniger Milch als in den Vorjahren an die Verarbeitungsunternehmen. „Unsere Milchvieh haltenden Landwirte leiten daraus die berechtigte Hoffnung auf weiter anziehende Erzeugerpreise ab“, sagt Landvolkvizepräsident Albert…

OHG: Silierwetter lässt Preise welken ...

Bestes Silierwetter beschert den angereisten Kunden einenKäufermarkt Nach der flotten Vorauktion und den in den letzten Wochen auf umliegenden Auktionsplätzen leichtsteigenden Preistendenzen war man eigentlich hinsichtlich der Erwartung für die Mai-Auktion am17.05.2017 in der Halle Gartlage zuversichtlich. Allerdings führte das extrem gute Silierwetter danndoch zu vielen kurzfristigen Absagen von In- und Auslandskunden, so dass letztlich die wenigen –überwiegend ausländischen Kunden…

Neuseeland: Überraschender Anstieg der Milchproduktion

Die neuseeländische Milchproduktion steuert dieses Jahr auf eine Rekordproduktion hin. Das kommt überraschend, Experten waren von einem Rückgang ausgegangen.Auf rund 21,9 Millionen Tonnen wird die Milchproduktion Neuseelands 2017 vom US-Agrarministerium (USDA) geschätzt. Das wären 3 Prozent mehr als im Vorjahr und eine grössere Menge als im Rekordjahr 2014. Zuvor hatten Experten mit einem Produktions-Rückgang um 2 Prozent gerechnet.Als Gründe für…

VOST: abgekalbte Färsen für 1.643 Euro (+68 Euro)

Ausland sorgt für steigendes PreisniveauMehrere Kunden aus den benachbarten Niederlanden nutzten zum Teil zum wiederholten Male die Gelegenheit, sich bei der großen Auswahl an abgekalbten Zuchtfärsen auf der Leeraner Zuchtviehauktion die richtigen Tiere für ihren Betrieb auszusuchen. Dabei gingen die interessierten Schwarzbuntzüchter mit geschultem Auge gezielt auf die Spitzentiere zu und hielten auch bei längerem Bieterduell konsequent an ihrer auf…

Breite Allianz will Kühe auf der Weide

Schweiz: Eine Allianz aus landwirtschaftlichen Organisationen sowie dem Tierschutz haben heute einen Tierwohl-Pakt unterzeichnet. Sie fordern darin, dass das Programm für regelmässigen Auslauf im Freien (Raus) weiterentwickelt wird.Konkret fordern die Organisationen eine zweistufiges Raus-Programm bestehend aus Raus Basis und Raus Weide. Für das weitergehende "Raus Weide" soll es für die Landwirte einen Zuschlag geben. Dieser Vorschlag war von einer vom…

OHG: Großes Deckbullenangebot und 300+ Rinder am 17.05.2017

Für die nächste Osnabrücker Zuchtviehauktion am 17.05.2017 ist zwar die Gesamtzahl derangemeldeten Tiere mit 367 nennenswert geringer als im April, aber nach wie vor stehen mehr als300 Rinder im Angebot sowie 9 Kälber. Diese gegenüber April etwas geringeren Zahlen sind vorallem durch den jetzt nur 4 wöchigen Abstand zur Vorauktion bedingt. Gegenüber den Vormonaten ist allerdings das Bullenangebot deutlich vergrößert…

Neues Label "Pro Weideland"

Niedersachsens Milchviehhalter setzen erneut ein Zeichen, sie haben sich an der Weidemilchcharta beteiligt. „Unter diesem Siegel können Verbraucherinnen und Verbraucher zukünftig Milch kaufen, die unter klar definierten Kriterien einer Weidehaltung erzeugt wurde“, sagte Landvolkvizepräsident Albert Schulte to Brinke bei der Vorstellung eines Weidemilchlabels in der Wesermarsch. Die Weidehaltung ist die dominierende Haltungsform bei Niedersachsens Milchviehbetrieben, zu mehr als 70 Prozent…

OHG: Färsen am 20.04. für 1.572 Euro (+72 Euro)

Nach dem teils etwas wechselhaften Auktionsverlauf im März traf das vielfältige und genetisch interessante Angebot von Zuchtbullen bis zu Zuchtkälbern bei der OHG-Zuchtviehauktion am 19. April erneut auf eine erfreulich breite Käuferschaft sowohl aus dem Inland als auch bei ausländischen Kunden aus Belgien, Polen, den Niederlanden und Spanien. Obwohl Phasen von zurückhaltenden, vorsichtigen Geboten immer wieder mit lebhaftem Bietgeschehen wechselten,…
Diesen RSS-Feed abonnieren

Anmelden oder Registrieren