Anmelden

Nachrichten

Einführung eines Flüssigmilch-Futures gut für die Milcherzeuger

Rukwied: Zusätzliches Instrument für RisikomanagementDie Warenterminbörse European Energy Exchange (EEX) erweitert am 15. August 2018 den Handel mit Milchprodukten um einen Flüssigmilch-Future. Aus Sicht des Deutschen Bauernverbandes (DBV) wird die Einführung des Flüssigmilch-Futures den Zugang zur Warenterminbörse für den einzelnen landwirtschaftlichen Unternehmer erleichtern. „Jedes Instrument, das hilft, Risikomanagement zu betreiben, ist ein gutes Instrument“, sagt der Präsident des Deutschen Bauernverbandes,…

Mit der EU kommt die Milch kostenlos in die Schule

Mach mal Pause – in Schulen lädt der Gong regelmäßig dazu ein. In vielen Schulen und Bildungseinrichtungen gehört zur Pause auch die richtige Verpflegung mit Milch, Obst und Gemüse. Für das Schuljahr 2018/19 können sich nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes Bildungseinrichtungen für die Teilnahme am Schulprogramm bewerben. Das Portal für die Anmeldung (www.schulprogramm.niedersachsen.de) ist vom 16. April bis zum 2. Mai…

RSH: Nachfrage nach Färsen nur knapp befriedigt

Für Eilige: Auf der April-Auktion verlief der Markt in den Rassenabteilungen gleich. Die Nachfrage nach guten frischmelkenden Kühen und Färsen konnte nur knapp befriedigt werden. Die Zuschlagspreise erreichten das Niveau der Vorauktion. Der Bullenmarkt lief qualitätsbezogen recht gut. Bei den Rotbunten konnte das knappe Angebot bei deutlich anziehenden Zuschlagspreisen die Nachfrage nicht befriedigen. Bei den Schwarzbunten waren junge Bullen mit…

OHG: im Verlauf steigende Preise

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen auf den Ackerflächen fanden sichdoch wiedererwartend viele auch private Kunden in der Halle Gartlage ein. So konnten sichdie Landwirte, die trotz der anliegenden Außenwirtschaft ihre Tiere für den Verkauf anboten,im Verlauf der Auktion über stetig steigende Preise freuen. Das Deckbullenangebot bei der April-Auktion war diesmal für Osnabrücker Verhältnisse eherkleiner, aber durchweg von ausgesprochen guter…

Grünland braucht in diesem Jahr besondere Pflege

In der ersten Aprilwoche war es endlich soweit: In Ganz Niedersachsen wurde die Temperatursumme von 200° Celsius erreicht. Diese Summe steht für den Vegetationsbeginn. „Die Natur ist in diesem Jahr zwei Wochen später dran, die meisten Flächen sind noch zu nass für den Weideaustrieb“, erklärt Karsten Padeken gegenüber dem Landvolk-Pressedienst. Der Landwirt und Vorsitzende des Niedersächsischen Grünlandzentrums hat wie alle…

Stabile Meldezahlen bieten gute Auswahl

Die Anmeldungen für die nächste Auktion der Osnabrücker Herdbuch sind weiterhin sehr stabil.Für den 11.04.2018 in der Halle Gartlage wurden 36 Deckbullen, eine Kuh und 332 Rindergemeldet. Für alle Betriebe die noch vor der anstehenden Arbeit auf den Feldern gutes Zuchtviehfür ihren Bestand benötigen, ist es sicher eine sehr gute Gelegenheit hier die nötige Auswahl zutreffen. Bei den 36 Deckbullen…

DBV - Schmal: „Brauchen Sektor-Strategie für die Milchbranche“

DBV-Vorschlag zur milchpolitischen AgendaKarsten Schmal, Milchbauernpräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), hat im Rahmen des 9. Berliner Milchforums einige agrarpolitische Prioritäten für die kommenden Monate benannt. Diese gelte es anzugehen, um den deutschen Milchsektor strukturell im zunehmend international geprägten Wettbewerb besser aufzustellen.Schmal machte im Rahmen des Berliner Milchforums deutlich: „Die Marktlage ist angespannter als im Jahr 2017, sie hat sich jedoch…

Deutsche Verbraucher kaufen mehr Rindfleisch

Die deutschen Verbraucher fragen wieder mehr Rindfleisch nach. In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Markt damit sehr grundlegend gedreht. Daten des Thünen-Institutes zum Rindermarkt belegen, dass 2017 erstmals der Selbstversorgungsgrad mit 97 Prozent unter 100 Prozent sank. Damit wird mehr Rindfleisch importiert, als hierzulande zur Deckung der Nachfrage erzeugt wird. 2001, im Jahr der BSE-Krise, war dieser Wert…

BACKHAUS zum Insektenschwund ...

Backhaus: Forschung zum Insektenschwund intensivieren Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus spricht sich für die Entwicklung eines bundesweit einheitlichen Standards für die Datenerhebung zum Insektensterben aus. „Ich sehe es als drängende politische Aufgabe, den Artenschwund zu stoppen“, sagte der Minister heute im Schweriner Landtag. Derzeit verfüge MV über keine landesweiten, belastbaren Daten zur Größe der Insektenpopulationen. Einige empirische Befunde legten…

38. Excellent-Schau: ZR Imke kann's nicht lassen ... und wird erneut „Miss Ostfriesland“

Dass Schönheit keine Frage des Alters ist, bewiesen nicht nur die zahlreichen tollen alten Kühe der diesjährigen Excellent-Schau in Leer sondern auch die neue „Miss Ostfriesland 2018“, ZR Imke (v. Goldwin). Sie gewann nach nach ihrem Sieg im Jahr 2013, als nun gereifte ältere Dame, mit einer Lebensleistung von mehr als 75.000 kg Milch ein weiteres Mal den Titel der…

NRW: Ratgeber Förderung erschienen

Der Ratgeber Förderung 2018 ist jetzt als Beilage zu den landwirtschaftlichen Zeitschriften in Nordrhein-Westfalen erschienen. In dem 68-seitigen Heft beantworten Förderungsexperten der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen alle Fragen, die sich für die Landwirte aus den komplizierten Förderungsbestimmungen ergeben. Der Ratgeber Förderung kann zum Preis von 5,50 Euro einschließlich Porto bestellt werden beim Rheinischen Landwirtschafts-Verlag, Rochusstraße 18, 53123 Bonn, Telefon: 0228 / 52006545,…
Diesen RSS-Feed abonnieren

Anmelden oder Registrieren