Anmelden

Nachrichten

Einführung eines Flüssigmilch-Futures gut für die Milcherzeuger

Rukwied: Zusätzliches Instrument für Risikomanagement

Die Warenterminbörse European Energy Exchange (EEX) erweitert am 15. August 2018 den Handel mit Milchprodukten um einen Flüssigmilch-Future. Aus Sicht des Deutschen Bauernverbandes (DBV) wird die Einführung des Flüssigmilch-Futures den Zugang zur Warenterminbörse für den einzelnen landwirtschaftlichen Unternehmer erleichtern. „Jedes Instrument, das hilft, Risikomanagement zu betreiben, ist ein gutes Instrument“, sagt der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied.

Insbesondere die Molkereien - aber auch Milcherzeugergemeinschaften - bleiben jedoch in der Verantwortung, die Absicherung für ihre Mitglieder und Lieferanten zu übernehmen und ihnen so feste Abnahmepreise über einen längeren Zeitraum anzubieten. Molkereien im internationalen Wettbewerb (z. B. Müller Milch UK, Dairy Farmers of America, Glanbia Irland, usw.) bieten diese Dienstleistung für ihre Lieferanten erfolgreich an.

Quelle: Deutscher Bauernverband

Uwe Scheper

(cattle)

Anmelden oder Registrieren