Anmelden

Nachrichten

RSH: Gute Nachfrage in Neumünster

Auf der Mai-Auktion verlief der Markt in den Rassenabteilungen gleich. Die Nachfrage nach guten, frischmelkenden Kühen und Färsen konnte nur knapp befriedigt werden.
Alle angebotenen weiblichen Rinder wurden zu leicht nachgebenden Preisen verkauft. Die Nachfrage auf dem Bullenmarkt war gut, korrekte Bullen mit entsprechenden Leistungspapieren erreichten TOP-Preise leicht. Während bei den Rotbunten die Preise nur leicht anzogen, konnten die Schwarzbunten deutlich zu legen.

... und nun ausführlicher:

Zum Abschluss der Auktionssaison verlief der Markt bei herrlichem Frühlingswetter recht flott. Das knappe Angebot der abgekalbten Färsen konnte die Nachfrage nicht befriedigen. Bei leicht nachgebenden Durchschnittspreisen wurden alle Färsen verkauft.

Die Nachfrage auf dem Bullenmarkt war gut. Bis auf einzelne rotbunte Bullen konnte der Markt zu deutlich anziehenden Zuschlagspreisen geräumt werden.

In der Schwarzbuntabteilung erzielten die abgekalbten Färsen 1.306,-€ im Durchschnitt. Teuerste Färse war Katalog-Nr. 92 „Sloty“ eine rumpfige, typstarke Yorick-Enkelin Züchter: Bernd Ellerbrock, Westerau (OD) Zuschlagspreis: 1.650,-€.

Die schwarzbunten gekörten Bullen erlösten 1.742,-€ im Mittel. Teuerster Bulle war Katalog-Nr. 48 „Voß Tazeri“ ein Bestboss-Sohn mit hohen genomischen Zuchtwerten, dessen Vollbruder auf Station steht Züchter: Stefan Voß, Nehms (SE) Zuschlagspreis:2.100,-€.

In der Rotbuntabteilung wurden die abgekalbten Färsen für 1.150,-€ zugeschlagen. Die rotbunten, gekörten Bullen erlösten bei einzelnen Bullen im Überstand 1.423,-€. Teuerste Bullen waren Katalog-Nr. 7 und 8 „HaH Thores“ und „HaH Tequil“ Vollbruder des RSH-Jungbullen Silky, die Apoll P Söhne waren gut entwickelt, ansprechende Bullen mit hohen Leistungszahlen. Züchter: Andreas Bewersdorff, Ruhwinkel (PLÖ) Zuschlagspreis 1.900,-€ bzw. 1.800,-€.

In der Angler-Abteilung wurden zwei tragende Färsen angeboten, die für 1.150,-€ bzw. 1.250,-€ einen neuen Züchter fanden. Besitzer: Cord Jensen, Südensee.

Die nächste Auktion nach der Sommerpause für schwarz- und rotbunte Bullen sowie weibliche Tiere findet am Donnerstag, 17. August 2017, in den Holstenhallen, Neumünster, statt.

Quelle: Rinderzucht Schleswig-Holstein

Uwe Scheper

(cattle)

Anmelden oder Registrieren