Anmelden

Presseschau

Thema "Den Nachwuchs im Auge behalten"

 - Bei Wachstumsschritten in der Milchviehhaltung wird zumeist an den Ausbau der produzierenden Milchviehherde gedacht. Vergessen wird dagegen allzu oft, wo die Kälber untergebracht und aufgezogen werden sollen.

Dr. Hans-Jürgen Kunz, nicht nur im Norden bekannt als ein Papst - oder zumindest Kardinal - im Bereich der Kälberaufzucht, widmet sich ein einem Artikel den Möglichkeiten, wie Kälber in diesen wachsenden Betrieben erfolgen kann und soll. In der Ausgabe 15 der LAND&Forst 2015 nimmt dieser Beitrag 2 Seiten ein, auf den Seiten 47und 48. Wichtige Stichworte sind hierbei u.a. Standortwahl auf den Betriebsgelände oder die Organisation der Wege und Abläufe. Wie immer gut gemacht, interessant und lesefreundlich - das finde ich gut!

 

Uwe Scheper

(cattle)

Anmelden oder Registrieren