Anmelden

Presseschau

Thema "Zuchtwertschätzung gibt Gewinner und Verlierer"

Prof. Dr. Wilfried Brade von der Tierärztlichen Hochschule macht sich in der Bauernzeitung Gedanken über Zuchtwertschätzungen. Über Bullen, die ihre bisherigen (genomischen) Zuchtwerte bestätigen oder verbessern, werde gerne berichtet, schreibt Brade in der Ausgabe 38 auf den Seiten 38/39. Demgegenüber werden Vererber, die die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen, gerne mal unter den Tisch gekehrt.

Seine Hoffnung bzw. Anregung: Zuchtverbände sollten sowohl die Top- als auch die Flop-Bullen in ihren Katalogen markieren. Dies dürfte den Züchtern und Haltern ergänzende und wichtige Informationen bieten. (Hier auf CATTLE.de ist dies übrigens jederzeit möglich :-) ).

Er nennt als Tops die Bullen MAGNA P (RZG +8), ROSSBERG (RZG +7), ELTO (RZG +7) und WIDAR (RZG +6). Als Flops werden LATERY (RZG -37), BINKLEY (RZG -35), MR. GOLD (RZG -33) und NOG JUDA (RZG -32) genannt.

Leider ist der Artikel lediglich 1,5 Seiten lang, aber ich denke, dass er gute Gedankenansätze gibt. 

 

Uwe Scheper

(cattle)

 

 

 

Anmelden oder Registrieren