Anmelden

Presseschau

Thema "Herde züchterisch weiter verbessern"

 - Wow, heute lese ich in der Ausgabe 33 vom 14. August 2014 einen knackig informativen Artikel über einen Betrieb in Jadeaußendeich im Kreis Wesermarsch. 150 Milchkühe, ein engagiertes Betriebsleiterpaar und viele, viele betriebliche Informationen.

Thema „Der Schraubendreher“

 - Über Betriebsreportagen und die Vorstellung von Züchtern und Praktikern freue ich mich immer wieder, wenn ich in den agrarischen Fachblättern lese. In der Juli-Ausgabe des dlz agrarmagazins konnte ich mich da über das Portrait von Heinrich Ruprecht freuen.

Thema "Kühe zu schwer?"

 - Mit der Frage “Sind unsere Kühe zu schwer?“ beschäftigt sich Prof. Dr. Wilfried Brade von der Tierärztlichen Hochschule in Hannover in der Juni-Ausgabe 2014 der DLG-Mitteilungen.

Thema “Kühe brauchen mehr Platz”

 - Im Primus Rind, der Fachbeilage des dlz agrarmagazin freue ich mich in der Juni-Ausgabe zunächst über ein Interview mit Frank van Eerdenburg. Er ist von der Ausbildung her Tierarzt und konzentriert sich bei seiner Arbeit vor allem auf das Wohlbefinden und Verhalten von Milchkühen (cooler Job, übrigens!).

Thema „Automatisch melken?“

 - In der aktuellen LAND & Forst – Ausgabe 22 – liefern gleich drei Artikel Informationen rund um das Melken. Zunächst gibt der Artikel „Melkroboter raus und Swing-over rein“ Einblicke in eine betriebliche Entscheidung, die von einigen Beobachtern wohl zunächst als Blick zurück in die Zukunft eingeordnet werden könnte.

Thema "Rutschige Laufflächen gezielt sanieren"

- Ein jedes Kind weiß, dass eine trittfeste Position eine wesentliche Voraussetzung ist, um sich wohlzufühlen und ordentliche Leistungen zu erbringen. Folglich ist es klar, dass die Bewegungs-, Stand- und Treibflächen in den Kuhställen passend und tiergerecht ausgelegt sein sollten.

Thema „Strategische Planung“

 -  In der Milchpraxis, Ausgabe 2/2014 freue ich mich heute vor allem über den Artikel „Strategische Planung: Wo stehe ich und wo will ich hin?“. Dieser Text zielt wenig bzw. kaum auf Fragen ab, die betrieblicher, technischer oder wirtschaftlicher Natur sind.
Diesen RSS-Feed abonnieren

Anmelden oder Registrieren