Logo
Diese Seite drucken

Buch „Moderne Landwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit“

Buch „Moderne Landwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit“

"Ich liebe diese Tagungsbände der DLG ja immer wieder!"

Ich überlege, wie lange es diese Tagungsbände der DLG schon gibt. Mir macht es durchaus Spaß, in diesen Büchern zu blättern und zu lesen. Sie sind echt top designed, alles klar und sauber strukturiert. Sicherlich mag man über solche Feinheiten grinsen, andererseits „isst das Auge halt mit“ und deswegen hebe ich diesen Punkt auch ganz bewusst hervor. Und … wow … Hardcover, man hat halt Stil :-) .

So, nun aber mal im Ernst. Ich gebe mal die Oberthemen durch, über die referiert und diskutiert wurde.

I. Die Landwirtschaft in Deutschland – Statusbericht, Herausforderungen, Ausblick
II. Moderne Landwirtschaft – Standortbestimmung international
III. Öffentliche Meinungsbildung und Landwirtschaft – Entwicklungen und Herausforderungen
IV. Zielkonflikte der Agrarwirtschaft
V. Ethik und moderne Landwirtschaft
VI. Agrarforschung in Deutschland

Ich sage mal so …, es gibt sicherlich Dinge in diesem Buch, über die man diskutieren kann. Aber gerade das ist der Sinn dieser Bücher der DLG. Wenn der Carl-Albrecht Bartmer z.B. spricht, dann gelingt es ihm immer wieder, die großen Aufgaben und Herausforderungen zu skizzieren und bei den Hörern zu verankern – Aufbruchstimmung! Aber gerade das macht diese Reden auch aus. Danach redet man mit Berufskollegen, relativiert hier, unterstreicht da und findet schließlich seinen eigenen Weg. Die DLG-Tagungsbände regen dazu an, seinen eigenen Weg zu entwickeln. Sie sind – so sehe ich das – nicht dazu gedacht, Meinungen der Autoren/Referenten zu übernehmen.

Und so ordne ich auch die Artikel in diesem Band ein. Umfassend, sauber, interessant. Leider, und das sage ich als einer, der in den letzten 25 Jahren viel im Bereich Öffentlichkeitsarbeit geforscht später praktisch begleitet habe, muss ich bei der Auseinandersetzung des Agrarsektors mit diesem Thema leicht frustriert seufzen (also nicht zu doll :-) ). In diesem Band findet sich eine ganze Menge an Auseinandersetzung mit diesem Bereich – mal schauen, was sich die Entscheider auf den Höfen bis hin zu den Führungsetagen der großen Unternehmen zu Herzen nehmen und in ihrer zukünftigen Arbeit berücksichtigen werden.

Jo, ich mag dieses Buch – 224 Seiten, Hardcover, 26,00 Euro - !



Uwe
(cattle)

… und das meint der Verlag:


Über den Titel
Die Landwirtschaft und insbesondere die Nutztierhaltung stehen mehr denn je in der öffentlichen Diskussion: Im Kern geht es um die Forderung nach mehr Tierwohl und weniger Belastungen für Natur respektive Umwelt. Errungenschaften moderner Landwirtschaft, beispielsweise effizienter Ressourceneinsatz und bessere Haltungsbedingungen für Nutztiere, dringen kaum zum Bürger.

Für eine Landwirtschaft mit Zukunft ist eine kritische Stärken-Schwächen Analyse notwendig. Mit welchen Ansätzen gelingt es, die Landwirtschaft zwischen Markt und gesellschaftlichen Erwartungen weiterzuentwickeln? Wie kann sich sowohl der einzelne Landwirt als auch der Sektor in der Gesellschaft positionieren? Wie steht es um die Zukunftsfähigkeit der Nutztierhaltung in Deutschland? Wie sind die Umwelt- und Klimawirkungen der Landwirtschaft einzuordnen? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der DLG-Wintertagung 2016 mit dem Leitthema „Moderne Landwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Eine kritische Analyse“.
 
Die Beiträge des vorliegenden Bandes bestimmen den Standort der Landwirtschaft in Deutschland wie aus internationaler Perspektive. Zugleich werden die Chancen und Risiken sowie Stärken und Schwächen aufgezeigt. Für den wichtigen Dialog mit der Gesellschaft über eine lebensfähige und nachhaltige Landwirtschaft werden auch Fragen der Ethik und Werte zur Diskussion gestellt. Was einzelne Landwirte und die gesamte Branche jetzt zur Gestaltung einer Landwirtschaft mit Zukunft tun müssen, dazu werden Entwicklungen analysiert sowie Wege und Folgerungen aufgezeigt. Die Autoren sind Referenten der Wintertagung, renommierte Praktiker, Fachleute aus Unternehmen der Agrarwirtschaft, aus Wissenschaft, landwirtschaftlicher Unternehmensberatung, Marktforschung und Kommunikationsberatung sowie aus Theologie und Ethik. Das Buch ist für Praktiker und für die Verantwortlichen in der Agrarwirtschaft, in Politik, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft eine gerade jetzt wertvolle Orientierungshilfe.
 

© cattle.de - Inh. Dr. Uwe Scheper. All Rechte vorbehalten.