Anmelden

Bücher & Co.

Buch „Schnellfinder Homöopathie für Rinder“

"Wunderbar, endlich auch konkrete Informationen für die Behandlung von Rindern!"

Seit einigen Tagen liegt das Buch „Schnellfinder – Homöopathie für Rinder“ auf meinem Schreibtisch. Schön, endlich auch etwas über die Homöopathie für Rinder zur Hand zur haben. Bisher kannte ich – abgesehen von einigen Zeitungsartikeln – vor allem Bücher, die sich mit der Homöopathie für Menschen, Hunde und Pferde befassen. Nun, endlich sind wir auch bei unseren Kühen angekommen. :-)

Der Ratgeber konzentriert sich auf die 30 häufigsten Rindererkrankungen. Für jede Erkrankung werden die Mittel genannt, die dem erkrankten Tier helfen können. Diese Hilfe ist wirklich praxisnah konzipiert, das Blättern in einem großen Wälzer bleibt dem Rinderhalter erspart, es kann also wesentlich schneller zur Sache gehen. Erfreulich auch, dass die Autorin Karin Schoenen-Schragmann ihr Wissen ohne esoterische Umschweife direkt für den Stall vermittelt, das ist wirklich positiv hervorzuheben.

Gut gefallen mir auch die einleitenden Hinweise zur Behandlung, die sich auf den ersten acht Seiten finden und die auch gelesen werden sollten! Danach geht es ins Detail. Jede einzelne Krankheit wird vorgestellt, die Symptome genannt und die Mittel genannt, die jeweils am besten zur Behandlung geeignet sind.  Bei aller praxistauglichen Aufbereitung der Informationen auf den knapp 130 Seiten dieses Buches solltet Ihr Euch vielleicht doch ein wenig mehr mit dieser Behandlungsmethode beschäftigen. Keine Sorge, Ihr müsst deshalb nicht Fakten büffeln oder die Schulbank drücken. Dennoch, ein wenig mehr Detailwissen kann vielleicht nicht schaden. Aber ehrlich, Informationen über das generelle Drumherum gehört meiner Ansicht nach auch nicht in einen kleinen und sehr nützlichen Ratgeber für die Arbeit im Stall. Apropos „klein“: das Buch ist im Taschenbuchformat erschienen, umfasst knapp 130 Seiten und kostet 16,90 Euro.

Ein Wort noch zur Frage nach der Wirkung der Homöopathie. „Funktioniert das überhaupt mit der Homöopathie?“ - ja, bei uns zu Hause behandelt meine Frau die Kinder, die Pferde, den Hund … und gelegentlich auch mich mit diesen heilenden und lindernden Kügelchen. Und wir haben beste Erfahrungen gemacht!
 

Dr. Uwe Scheper
(www.cattle.de)

… und das meint der Verlag:

Welches homöopathische Mittel passt? Wenden Sie Homöopathie für Rinder jetzt noch erfolgreicher an. Finden Sie zuverlässig und schnell alle passenden homöopathischen Mittel für die 30 häufigsten Rinderkrankheiten. Mit Einführung in die Hintergründe und Wirkungsweisen der Homöopathie. Wichtige Hinweise zur Konstitution von Rindern, zur Lagerung von homöopathischen Mitteln und zur richtigen Anwendung von Homöopathie bei Rindern.

Anmelden oder Registrieren