Anmelden

Bücher & Co.

Buch – Nahrung und Energie – Aufbruch in ein neues Zeitalter –

{mosimage cw=70}Ein ebenso spannendes wie interessantes Buch aus dem DLG-Verlag.
Dieses Buch ist eines von der spannenderen Sorte, wenn ich das mal so sagen darf. Als Essenz der Inhalte der DLG-Wintertagung bietet es Informationen, die man von DLG-Literatur erwartet – lesbar, informativ, visionär! In vier Themenblöcken sind die insgesamt 16 Referate geordnet. Im ersten Block „riecht man förmlich“, dass wir uns aktuell an einem wichtigen Wendepunkt der Landwirtschaft, eigentlich sogar der gesamten Volks- und Weltwirtschaft befinden: Aufbruch, Energie, Agrarrohstoffe, Klimawandel, Visionen der Pflanzenzüchtung ..., wir wussten zwar bereits, dass im Agrarischen die Heide wackelt, aber nun wissen wir es noch genauer ... und fundierter! Im zweiten Block „Bioenergie – Potenziale, Erfahrungen, Herausforderungen“ fallen u.a. Prof. Dr. Norbert Walter von der Deutschen Bank sowie Dr. Uwe Franke von der Deutschen BP ins Auge und belegen, dass die DLG wirklich „die ganz dicken Fische“ als Referenten gewinnen konnte. Im dritten Block geht es schließlich um die Konsequenzen für die Landwirte und – last, not least – finden wir im vierten Block noch drei Referate zum Bereich „Perspektiven für Nahrungsmittel“.

Das Buch ist im Harteinband gebunden und umfasst 266 Seiten mit 92 Abbildungen und 76 Übersichten. Es ist gut lesbar und insgesamt eine schöne Sache. Ein Blick in die Zukunft, die eigentlich schon begonnen hat! Ein Schuss „Packen wir’s an“, das gibt Schwung!

Viel Spaß beim Lesen,

Uwe
(cattle)

Und das meint der Verlag:

Zum Buch:
Dem modernen Lanfdwirt stellen sich drängende Fragen, so unter anderem nach den Energieträgern der Zukunft sowie nach den Perspektiven für die Lebensmittelproduzenten in Deutschland und in Europa im Wettbewerb um Rohstoffe und Märkte. Auch sind jetzt unter den Schlagworten „Nahrung und/oder Energie?“ neue Strategien für die Landwirte erforderlich. Hinzu kommen noch neue Herausforderungen durch den Klimawandel. Auch hier werden Lösungsansätze benötigt.
Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der DLG-Wintertagung 2007 in München, aus deren Anlass die DLG wieder ein aktuelles Buch herausgegeben hat. Es ist unter dem Titel „Nahrung und Energie - Aufbruch in ein neues Zeitalter“ erschienen und enthält eine breite Analyse von hochkarätigen Autoren über die Agrarmärkte, die Märkte für Bioenergie, für Lebensmittel und für Bioprodukte, stellt Potenziale und Strategien für die landwirtschaftliche Praxis vor und gibt Hinweise über die Energieträger der Zukunft. Darüber hinaus beschreiben die Beiträge die neuen Knappheiten mit ihren Konsequenzen für die Erzeugung und Vermarktung pflanzlicher Rohstoffe, von Milch und Fleisch sowie für den Zukunftsmarkt Bioenergie. Enthalten sind im Buch zudem Beiträge zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft. Dabei werden auch Maßnahmen beschrieben, wie Landwirte darauf vorsorgend reagieren können.
Inhaltsverzeichnis

I. Ein neues Zeitalter für die Land-und Ernährungswirtschaft

Aufbruch in ein neues Zeitalter – Die neuen Marktbedingungen – Chancen für landwirtschaftliche Familienbetriebe
Carl-Albrecht Bartmer, DLG e.V., Frankfurt am Main

Nachhaltige Energiezukunft – Herausforderungen, Chancen und Lösungsansätze für die deutsche Energiepolitik
Prof. Dr. Peter Hennicke, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, Wuppertal
Agrarrohstoffe in Fokus der Finanzwelt – Langfristtrends aus der Sicht eines Analysten
Jochen Hitzfeld, HypoVereinsbank, MünchenKlimawandel
Auswirkungen auf die Landwirtschaft in Mitteleuropa
Prof. Dr. Olaf Christen, Universität Halle-Wittenberg
Visionen der Pflanzenzüchtung – Zur Situation der deutschen Pflanzenproduktion – Zuchtfortschritte und künftige Ziele
Prof. Dr. Wolfgang Friedt, Universität Gießen

II. Bioenergie – Potenziale, Erfahrungen, Herausforderungen
Das 21. Jahrhundert: Ära der Bioenergie? – Perspektiven und Herausforderungen
Prof. Dr. Norbert Walter, Deutsche Bank Gruppe, Frankfurt am Main

Alternative Energiequellen – Potenziale und Chancen
Dr. Uwe Franke, Deutsche BP AG, Bochum

Globaltrend Bioenergie – Eine Herausforderung für Landwirtschaft, Ernährungsindustrie und Politik
Prof. Dr. Stefan Tangermann und Dr. Martin von Lampe, OECD, Paris

Produktion von Energieholz auf landwirtschaftlichen Flächen
Frank Burger, Bayerische Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft, Freising

Nutzungspotenziale im Privatwald
Dr. Gerald Kändler, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, Freiburg

Nährstoffbilanzen in Tierhaltungs-und Biogasbetrieben
Dominik Reus, Universität Gießen


III. Als Unternehmer die Herausforderung annehmen

Nahrung und/oder Energie: Strategien für die Praxis
René Döbelt, Landwirt aus Nemt (Sachsen)
Die Rendite von morgen – Potenziale und Risiken: Unternehmerische Antworten auf die Herausforderungen
Dr. Martin Berges, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Münster


IV. Perspektiven für Nahrungsmittel

Perspektive Nahrungsmittel – Wettbewerb um Rohstoffe und Märkte
Wolfgang Mainz, Kronenbrot KG Franz Mainz, Würselen (Nordrhein-Westfalen)

Die neue Konsumkultur – Ein Leitfaden für eine neue Form der Kommunikation mit dem Konsumenten
Prof. Dott.ssa Simonetta Carbonaro und Dr. Christian Votava, Realise Strategic Consultants, Karlsruhe

Verbrauchertrend Bio – Wachstumsmarkt mit Perspektiven
Dr. Paul Michels, ZMP, Bonn
 

Anmelden oder Registrieren