Anmelden

Bücher & Co.

Buch „Steinzeit Mahlzeit“

 - Leckere Rezepte, aber ... ob Ötzi wirklich so gut kochen konnte ....?

 

 

Ich bin nicht mehr sicher, was ich mir vorstellte, als ich dieses Buch bestellte. Vermutlich dachte ich bei dem Titel „Steinzeit Mahlzeit“ und dem Untertitel „Von den ersten Bauern bis Ötzi“ an Rezepte, die „so wirklich“ aus der Steinzeit stammen und an die Heranführung an eine Kochkunst, die vor Jahrtausenden aktuell war. Nun, beim Blättern im Buch muss ich da zunächst mal etwas zurückrudern und erkennen, dass die Rezepte letztlich doch eher so aufbereitet sind, dass sie dem wohl situierten und experimentierfreudigen Kochfreund mit einem eher gehobenen Anspruch gefallen. Dies ist sicherlich kein Fehler, aber vielleicht sind die wahren Steinzeitfreunde doch etwas frustriert, wenn es dann doch nicht ganz so in diese Richtung geht. ABER: das ist ansonsten überhaupt nicht schlimm J.

Was bietet dieses Buch? Es bietet Zugang dazu, bestehenden Gerichten eine schöne und kreative Steinzeitnote zu geben. Das ist sehr erfreulich. Giersch, Löwenzahn, Vogelbeere, Bärsenklau, Ampfer, Taubnessel ..., mit Freuden wird man feststellen, dass sich die pflanzlichen Störenfriede in den Beeten vorm Hause sehr gut dazu eignen, in der Küche zum Gaumenschmaus weiterentwickelt zu werden. Brote mit und ohne Dinkel, mit Bärlauch, leckere Wildgerichte, Wildfrüchte-Tee, Löwenzahnwein, Vogelbeerenlimonade ..., das hört sich alles spannend an.

Auftrumpfen kann die Rezeptesammlung vor allem mit einer interessanten Sammlung leckerer Salatrezepte, und selbst im Bereich Fisch können die Autoren Achim Werner und Jens Dummer locken! Suppen, Vorspeisen .... hmmmmm!

Ein schönes Buch für Kochbegeisterte, die mal über den Tellerrand hinaus schauen wollen und bestehende Kochgewohnheiten verfeinern und weiterentwickeln wollen, ohne aber gänzlich die Kochmütze durch das Bärenfell zu ersetzen. Technische Daten: 55 Rezepte, 96 Seiten und 50 zumeist farbige Bilder, 12,95 Euro.

Uwe
(cattle)

.... und das meint der Verlag:Das Comeback der UrzeitkücheSo lecker und abwechslungsreich können Sie im Stil unserer Vorfahren schmausen: Köstliche Rinderrouladen mit Wildkräuter-Champignon-Füllung, vorab feine Brennnesselbratlinge und zum Abschluss eine süße Hagebuttensuppe und erfrischende Vogelbeeren-Limonade. Mit diesem Buch wird experimentelle Archäologie zum Spaß für jeden Hobbykoch. Aus 55 Rezepten können Liebhaber origineller Genüsse leckere Mahlzeiten zaubern, mit Zutaten vom Markt, vom Metzger oder – mit der Bestimmungshilfe für Wildkräuter im Anhang – direkt aus der Natur.Seit das erste deutsche Steinzeit-Restaurant 2011 in Berlin eröffnete, findet der neue Küchentrend für Genießer und Gesundheitsbewusste immer mehr Anhänger in Deutschland. Als Beilagen zum Schlemmermenü serviert »5-Steine-Koch« Achim Werner einen Überblick über die Ernährung in der Steinzeit und eine Einleitung zu den Rezepten. Guten Appetit!

Anmelden oder Registrieren